Hier der Link zu dem Blog, den ich während des Laufes füllen werde:

Bernds Blog

Deutschlandlauf 18.08.-05.09.19 - Vorschau

28.07.19 - nur noch 20 Tage

 

Letzten Montag, Dienstag und Mittwoch lief Bernd noch einmal je 50km bzw. 55km. Wegen der Hitze - am Dienstag 31 Grad, Mittwoch 33 Grad, lief er extra zeitig schon um 5:30h los. Na ja, das muss er beim Deutschlandlauf ja dann auch. Am Montag lief er in einem Schnitt von 8:02 min/km, zu schnell. Am Mittwoch 8:43 min/km, schon besser. Am Dienstag gab es Probleme mit der Uhr. Keine Nachwehen, keine Krämpfe, alles prima.

Weiterhin macht er jetzt täglich Rumpfstabilitätsübungen. Endlich. 

 

Auf der Homepage des DLL stellt der Veranstalter Oliver Witzke jetzt täglich einen Streckenabschnitt und 2-3 Teilnehmer vor. Sehr interessant und spannend. Das ist wie Weihnachtskalender-Türchen öffnen.

 

Homepage

 

Heute fehlt der Eintrag bisher. Kein Türchen... Ok, es ist Wochenende und er macht bestimmt morgen weiter.

 

Bernd hat immer Befürchtungen, seine Form zu verlieren; also wird er ab morgen bis Mittwoch 3x 20km "Bergläufe" am Teufelsberg machen. Beim letztem Mal 20km Berge waren es 660 Höhenmeter. Wenn man ihn sucht, findet man auch in Berlin einen Berg!

 

 

21.07.2019 - nur noch 27 Tage!

 

Jetzt wird es langsam spannend! 

 

Bernd hat zwei weitere 100km-Läufe absolviert, in Lüneburg und Thüringen. Alle beide mit Bravour gemeistert. Siehe extra Bericht.

 

Zu Hause laufen ebenfalls Vorbereitungen. Einmal-Kühlpads wurden besorgt. Eine Bluetooth-Tastatur für das Schreiben unterwegs angeschafft. Hundefutter für die nächsten 60 Tage geordert. Die Bearbeitung der Bienen muss so getimt werden, dass in der Zeit des Laufes nichts gemacht werden muss.

 

Bernd ist eigentlich fertig vorbereitet und schon ganz ungeduldig. Er möchte los. Es ist wie warten auf Weihnachten. Morgen und die folgenden 2 Tage wird er 3x 50km laufen. Selbst darauf freut er sich. Ist vielleicht so etwas wie Plätzchenbacken :-)) 

 

08.05.2019 - noch 101 Tage!

 

Am 28.04.19 lief Bernd im Spreewald einen Marathon. Eigentlich wollte er sich Zeit lassen, denn 6 Tage später stand ein 100km-Lauf an. Na ja - schon nach 4:21h war er im Ziel. Von wegen sich schonen!

 

Am 04.05.19 dann der WHEW - 100 km in Wuppertal. Hat er mit Bravur gemeistert, dazu gibt es einen extra Bericht.

 

Beim Deutschlandlauf sind es inzwischen nur noch 44 Teilnehmer.

 

12.04.19 - noch 127 Tage!

Das Training läuft weiter sehr gut. Am 07.04.19 Berliner Halbmarathon in 1:57 h, 3. der AK M75 (von 46). Am 10. und 11.04. dann zwei 50km-Läufe. Dabei verläuft Bernd sich und findet nicht mehr auf den Mauerweg zurück. Wir erfahren zum ersten Mal, wie sinnvoll der nagelneue Tracker ist, mit dessen Hilfe ich auf einer APP immer sehen kann, wo dieser sich gerade befindet. Ich kann Bernd so per Telefon auf den Mauerweg zurücklotsen. Bernd läuft sogar 5 km mehr und hat danach keinerlei Probleme. Es sieht alles sehr gut aus! 

23.03.19 - noch 147 Tage! 

 

Das Training läuft gut. Bernd ist vom 11.03.-2.03.19 täglich je 35 km gelaufen. Der erste Tag war sehr schwer, er hatte Rückenschmerzen. Dann wurde es leichter. Am 06. und am 10. Tag hat er das Training sogar noch als Bergtraining am Teufels- und Drachenfliegerberg absolviert. Am 10. Tag fiel das aber schon recht schwer. Egal - absolviert ist absolviert!

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

26.12.18

 

Es sind inzwischen 46 gemeldete Teilnehmer, wobei laut Veranstalter 7 bereits wieder abgesprungen sind. Keinen Urlaub bekommen? Größere familiäre oder jobmäßige Veränderungen?

 

Der Veranstalter - Oliver Witzke - hat inzwischen 2 Mails an alle geschickt mit Tipps zum Training und zur Motivation. Danach sollte man im März/ April in der Lage sein, an 7-10 Tagen hintereinander ja 30 -35 km zu laufen. Ich habe also in der 2. Märzhälfte 10 Tage á 35km in Bernds Trainingsplan eingebaut. 

 

Ansonsten steigen wohl während des Laufes zwischen Tag 4 und 7 viele Teilnehmer aus, ab Tag 10 dann fast niemand mehr. Der Grund sei zu schnelles Tempo am Anfang. Also immer schön die Ruhe bewahren.

 

Die wichtigsten Vorbereitungsläufe stehen nun auch fest:

 

03.03.19 Antalya Marathon

19.03.- 28.03.19 zehn Mal 35km (Training)

28.04.19 Spreewald Marathon

04.05.18 WHEW 100km

15.06.19 Lüneburg Ultra 100km

06.07.19 Thüringen Ultra 100km

 

Andere Teilnehmer des DLL trainieren offenbar ähnlich - beim WHEW habe ich 4 gemeldete Läufer gesehen, die ebenfalls beim DLL teilnehmen wollen.

 

Zur Motivation habe ich Bernd eine Deutschlandkarte geschenkt, die nun bei uns im Wohnzimmer hängt!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

25.03.18

 

Erst gestern kam die Idee auf, dass Bernd teilnehmen könnte. Dann sahen wir, dass fast die Hälfte der 65 Startplätze bereits vergeben sind. Also meldete Bernd sich flugs an!

Es geht um einen 19tägigen Etappenlauf von Sylt bis auf die Zugspitze. Täglich werden zwischen 53 und 88 km gelaufen, im Schnitt 70km. Es muss mindestens in einem Tempo von 11 min/km gelaufen werden. 2017 kamen von 60 gestarteten Sololäufern 40 bis ins Ziel.

 

Deutschlandlauf

Ok, im Moment heißt es erst mal, Puls wieder beruhigen lassen und das Laufjahr 2018 gesund und fit zu meistern! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© berlin-runner Katrin